DIE Ostergeschichte für Grundschulkinder



Eine Ostergeschichte für Grundschüler

Autor: Hermann-Josef Frisch
Illustrator: Ivan Gantschev
8. Auflage 2018
13.12.2004 im Gütersloher Verlagshaus erschienen
12,95 Euro


Dargestellt wird die biblische Ostergeschichte. Die Herangehensweise ist wirklich gelungen: Ein kleiner, bunter, hübscher Vogel begrüßt den Leser mit „Hallo, ich bin der Chamäleonvogel. Warum ich so heiße?“ Nun erfährt der Leser, dass der Vogel seine Farbe seiner Stimmung anpasst. Der Leser wird aufgefordert, die Farbe der Federn zu beobachten. Auf Seite zwei beginnt der Vogel, von Gott und Jesus zu erzählen. Eingebettet sind die vier kurzen Textabsätze in eine Doppelseite mit bunten Farbklecksen und dem bunten Chamäleonvogel. Im Laufe des Buches begleitet der Vogel die Leser durch die Ostergeschichte und verändert die Farbe seines Gefieders. Leider ist die Veränderung nur dann besonders klar erkennbar, als Jesus das Kreuz trägt – der Vogel wird dunkelgrau. Als Jesus stirbt, ist kein Vogel zu sehen – er ist ganz schwarz, identisch mit dem Hintergrund. Zweifelsfrei wird der Vogel im weiteren Verlauf wieder farbig, aber sehr wenig nuanciert. Die Bilder sind eher schemenhaft gehalten, überlassen viel der Phantasie.

Der Text macht mit dem Wesentlichen der Ostergeschichte vertraut und ist dabei betont schlicht, kurz und bleibt in einfacher Syntax. Die Gewichtung liegt in diesem Buch eher auf dem Bild (besonders auf dem Vogel) als im Text. Ich denke, hier wird auch ein Bedeutungsmaßstab sichtbar. Das Buch soll als Sprechanlass über die Ostergeschichte dienen und visuell das Mitfühlen ermöglichen.

Das Besondere an diesem Bilderbuch ist der didaktische Aspekt. Der Autor und Pastor H-J- Frisch macht am Ende Einlassungen, die über den Text der Geschichte hinausgehen und die Bilder mit einer anspruchsvolleren Sprache erklären. Immer drei Bilder werden pro Seite erläutert. In einer Spalte ist das Bild abgedruckt, direkt daneben ein Satz, der den Inhalt des Bildes und im Grund auch der Bibelstelle benennt. Diesem folgt eine Erklärung der Szene in Form eines kurzen Fließtextes und Verweisen auf entsprechende Bibelstellen. Auch optisch ist diese Handreichung für Lehrer, Erzieher und Eltern ausgesprochen gelungen. Das abgedruckte Bild und der erklärende Text haben die gleiche Größe. Inhaltlich hilft die Handreichung fachfremd unterrichtenden  Religionslehrer, Betreuungskräften in Grundschulen und Eltern, die richtigen Fragen zu stellen und mit den Kindern ins Gespräch zu kommen.

Empfohlen wird das Bilderbuch für Kinder ab 4 Jahren. Dieser Empfehlung würde ich nicht folgen. Grundschülern kann man mit diesem Buch sicher die besondere Stimmung der Ostergeschichte vermitteln.

Fazit:
Wer Ostern nicht nur mit Hasen und Eiern verbindet, ist mit diesem Bilderbuch sicher gut beraten.

Kommentare

Beliebte Posts